Altbau und Energieeffizienz zur BAU2013

 

BAKA auf der Weltmesse des Bauens

 

Mit 80 Vorträgen, Talkrunden und den neuesten System­lösungen bietet die BAU 2013 ein starkes Programm zu den Themen Innovation Praxis Altbau und Plusenergie an allen Messetagen in der Halle B0. Unter dem Motto „Die Zukunft des Bauens“ lädt die BAU 2013 zum 20. Mal Planer und Handwerker, Bauherren und Immobilienwirtschaftler vom 14. bis 19. Januar 2013 nach München ein.

 

Der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e. V. wird auch im Jahr 2013 auf dieser Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme mit einem starken Programm vertreten sein. Dabei haben die Partner BMVBS, die Fraunhofer Allianz und der BAKA das umfangreiche Programm gemeinsam gestaltet. Interessante Fachvorträge und lebhafte Diskussionen erwarten die Besucher.

 

Auf dem Weg in die Plus-Energie-Welt

Im Forum der Halle B0 weist der BAKA gleich am Eröffnungstag, dem 14. Januar 2013, den Weg in die Plus-Energie-Welt. Denn Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Vernetzung sind Gebote der Zeit. Wird heute noch gut ein Drittel des gesamten Primärenergie­bedarfs für die Beheizung und Klimatisierung von Gebäuden auf­gewendet, so werden Gebäude künftig mehr Energie produzieren als sie verbrauchen.

 

Wettbewerb Praxis Altbau

Preis für Produktinnovation

Dass der Plus-Energie-Standard auch für das Bauen im Bestand keine Utopie ist, beweisen aktuelle Forschungen und Wettbe­werbsergebnisse. So wurde der Wettbewerb „Praxis Altbau – Preis für Produktinnovation“ ausgelobt. Die drei Preise und sechs Auszeichnungen werden anlässlich der BAU am 14. Januar 2013 feierlich verliehen. Die Exponate der Preisträger sind vom 14. bis 19. Januar 2013 in einer Ausstellung auf dem „Marktplatz Bauen im Bestand“ in der Halle B0 zu besichtigen.

 

 

Leben ohne Grenzen

Der 15. Januar 2013 steht unter dem Motto „Leben ohne Gren­zen“. Aber nicht nur das barrierefreie Bauen wird hier eine besondere Rolle spielen, sondern auch interdisziplinäre Grenz­überschreitungen beim Bauen im Spannungsfeld zwischen Nutzerverhalten, optimaler Behaglichkeit und minimalem Energie­verbrauch.

 

Tag der Immobilienwirtschaft

Bleiben die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) finanzierbar oder haben wir bereits die Grenzen der Machbarkeit erreicht? Freuen Sie sich auf hochkarätige Fachvorträge und eine spannende Diskussion am „Tag der Immobilienwirtschaft“ am Mittwoch, 16. Januar 2013.

 

Energieeffizient weltweit

Die Energiesparziele, die sich Deutschland gesetzt hat, sind sehr anspruchsvoll. Dass aber Energieeffizienz nicht nur ein deutsches Thema ist und wie der Wettbewerb um die besten Lösungen welt­weit ausgetragen wird, das wird am 17. Januar 2013 die Besucher des Forums faszinieren und überraschen.

 

Tag der Hochschulen und Universitäten

Sind die Hochschulen und Universitäten für die zukünftigen Anfor­derungen zur Energieeffizienz und Altbau-Praxis gewappnet? Namhafte Professoren von Universitäten und Hochschulen geben Antwort und laden zu Impulsvorträgen sowie einer spannenden Talkrunde ein. „Tag der Hochschulen und Universitäten“ am Freitag, 18. Januar 2013.

 

Ressourceneffizient gestalten

Ressourceneffizienz ist das große Thema des Abschlusstags. Wie die Ressourceneffizienz am Bau gestaltet werden kann, erfahren die Besucher des Forums am Samstag, 19. Januar 2013.

 

Treffpunkt BAKA:

Halle B0, BAU 2013, 14.01.13 bis 19.01.13

 

Weitere Informationen und das vollständige Programm aller Fachbeiträge und Diskussions­runden im Forum B0 finden Sie auf www.bakaberlin.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.