Energieeffizienz für Nichtwohngebäude bekommt Förderturbo

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

IQ.Wissensforum rückt Finanzierbarkeit von Energieeffizienz in den Fokus
hosch_iqSie befassen sich mit intelligenter Gebäudetechnik? Damit sind Sie nicht allein, hunderte von Architekten, Fachplaner und Investoren erarbeiten mutige und innovative Konzepte, die sich aber auch finanzieren lassen müssen.

Wie Sie wissen werden durch Gebäudeautomation Komfort- und Sicherheitsfunktionen wirksam geregelt. Ebenso kann Gebäudeautomation die Energiebilanz erheblich verbessern. Doch wie „intelligent“ muss ein Gebäude sein? Wie hoch ist der Aufwand für weniger Energieverbrauch? Wie lassen sich KfW Fördermittel einbinden? Welche neuen Anforderungen muss der Energieberater für Nichtwohngebäude erfüllen und was bringt der neue Energieausweis?

Auf unserem IQ.Wissensforum bringen wir Praktiker und Kenner der Branche zusammen und zeigen, wie sich für Unternehmen neue Finanzierungsmöglichkeiten ergeben.

Vorträge und Anmeldung direkt: http://www.hosch-ga.de/aktuell/iq-wissensforum-agenda.html
  M.A. Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW, Kreditanstalt für Wiederaufbau
Neues KfW-Förderprogramm: Innovative Gebäudeautomation im Nichtwohngebäude
  Prof. Dr.-Ing. Michael Krödel, Hochschule Rosenheim
Gebäude-IQ: Welche Faktoren sind wirklich entscheidend?
Ort:
Start:
HOSCH Gebäudeautomation, 14513 Teltow, Rheinstraße 9
13:30 Uhr am Freitag, 16. Okt. 2015

Im Anschluss an ein Diskussionspanel lädt HOSCH zu einem kleinen Oktoberfest mit Weißwurst, Weizen und Brezel ein.

16:30 Diskussionspanel

Auf dem Prüfstand: Intelligente Gebäudeautomation und komplexe Finanzierungsstrukturen zwischen Realität und Anspruch.

Prof. Dr.-Ing. Michael Krödel,

M.A. Markus Merzbach,

Ulrich Zink, Vorstandsvorsitzender, BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V.

www.hosch-ga.de

Programm als PDF downloaden.

Zum Programm: http://www.hosch-ga.de/aktuell/iq-wissensforum-agenda.html

Hintergrund:

„Energieeffizient Sanieren“ jetzt auch für Nichtwohngebäude:
Lagerhallen, Gewerbeimmobilien, Industriebau, Verwaltungsgebäude, etc.

Mit zwei neuen KfW-Förderangeboten werden seit 1. Juli 2015 weitere Schritte für den Klimaschutz unternommen. Mit dem Programm für energieeffizientes Bauen und Sanieren von Nichtwohngebäuden fördert die KfW Bankengruppe im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) verstärkt die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau von Nichtwohngebäuden aus Mitteln des CO2-Gebäudesanierungsprogramms.

Energieeffizienz in Unternehmen

Mit diesem Programm können Unternehmen aller Größenklassen, die in Energieeffizienz investieren wollen, ein erweitertes und verbessertes Förderangebot bei der KfW nutzen. Konkret geht es um Neuerungen bei der Finanzierung von Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen und -prozesse durch besonders zinsgünstige Darlehen aus dem „KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/ -prozesse“. Zur Programmeinführung starten die Zinssätze bei 1 % (Preisklasse A) und richten sich nach dem Grundsatz: Je höher die Effizienzsteigerung, desto günstiger die Kreditkonditionen.

Bitte beachten: 

Sie möchten einen kostenfreien Platz reservieren?
Bitte nutzen Sie dazu unsere Reservierungsmaske. Nach Eingang der Reservierung erhalten Sie Ihre persönliche Eintrittskarte* von HOSCH oder melden Sie sich direkt auf der Seite http://www.hosch-ga.de/veranstaltungen/form/iq-wissensforum.php an.

*Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Spende zugunsten der Jugendfeuerwehr Teltow ist willkommen. Details auf dem Ticket.

Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*