Schlagwort: österreich

envietech 2010 gibt starken Impuls für grünes Wachstum

Internationaler Umwelttechnik-Kongress bestätigt österreichische Vorreiterrolle – Jordanischer Umweltminister informierte sich bei heimischen Unternehmen -„Österreich erntet jetzt die Früchte seiner jahrelangen Bemühungen zur nachhaltigen Entwicklung des Bereichs Umwelttechnologie, der gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein wichtiger Impulsgeber ist. Die Branche hat sich in der Vergangenheit wesentlich stärker entwickelt als der Rest der heimischen Wirtschaft – sie ist die rot-weiß-rote Erfolgsstory schlechthin. Die envietech 2010 unterstreicht die Vorreiterrolle heimischer Betriebe und ist ein wichtiger Impuls für das grüne Wachstum.“ Umweltminister Niki Berlakovich

Extremwetter und Verkehr

EU-Forscher untersuchen Auswirkungen extremer Wetterbedingungen auf den Verkehr Die Frage, wie sich extreme Wetterbedingungen auf das Verkehrssystem der EU auswirken, bereitet sowohl politischen Entscheidungsträgern als auch der allgemeinen Öffentlichkeit Kopfzerbrechen. Hier tritt das Projekt EWENT („Extreme weather impacts on European…

ENERGY GLOBE: 3. Platz für StrohCert

Wien-Die österreichischen Entwicklungen im Strohballenbau sind ausgezeichnet – spätestens seit der Verleihung des 3. Platzes beim ENERGY GLOBE Award Wien an das „Haus-der-Zukunft“-Projekt „StrohCert – Zertifizierung, Logistik und Qualitätsmanagement für den Strohballenbau“ der Gruppe Angepasste Technologie (GrAT). Das Projekt, das…

Neue Mauttarife in Österreich

Die Ökologisierung der Maut für Kraftfahrzeuge mit mehr als 3,5t hzG wird in Österreich ab 1. Januar 2010 eingeführt und gilt für das gesamte österreichische Autobahnen- und Schnellstraßennetz. Die Umsetzung beruht auf Grundlage der Wegekostenrichtlinie der Europäischen Union, die eine…

Phosphorrecycling soll Zukunft sichern

Neue Technologie gegen drohende Phosphorknappheit-Forschungsteam„Urban Mining“ entwickelt gemeinsam mit Wiener Unternehmen Lösungen- Phosphor ist ein lebenswichtiges Element. Die Steuerung des Energiehaushalts in den Zellen von Pflanzen und Tieren oder die Zusammensetzung der Erbsubstanz DNA hängen direkt von seiner Verfügbarkeit ab. „Das Problem ist, dass die…

Flugfeld mobil entsorgen

Mobiles Recycling schont Kosten und Umwelt beim Prestigeprojekt „aspern Die Seestadt Wiens“-Mit dem Abbruch der ehemaligen Roll- und Landebahnen wurde die ARGE HABAU Hoch- und Tiefbau GmbH/Gebrüder Haider Bauunternehmung GmbH beauftragt. Projektleiter auf Seiten des Auftraggebers ist Roman Koselsky – Mitarbeiter der Wien 3420 AG und zuständig für die Entwicklung der technischen Infrastruktur in der Seestadt. Aus Umweltschutzgründen – und nicht zuletzt auch aufgrund des massiven Kostenvorteils – setzt man bei diesem prestigeträchtigen Stadtentwicklungsprojekt auf mobiles Recycling.

Aufblasbare Bausteine erobern Messewelt

– und bald den Hochbau! Mit aufblasbaren Bauelementen erobert das österreichische INiTS-Start-up „pneumocell“ derzeit den deutschen Messemarkt. Denn die luftigen Bausteine lassen Stände und ganze Räume für Messen oder Events im Handumdrehen entstehen und können immer neu kombiniert werden. Doch dies ist nur eine Anwendung des Bausystems, welches den Prinzipien von Naturkonstruktionen folgend, um ein vielfaches leistungsfähiger, flexibler und umweltschonender ist als herkömmliche Konstruktionsmethoden. So wird pneumocell in naher Zukunft auch für große Hochbaukonstruktionen eingesetzt werden können.