Spezialmesse DCONex 2016 geht in die nächste Runde

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

DCONex 2016 Fachmesse und Kongress für Schadstoffmanagement

Zum zweiten Mal in Folge findet die DCONex parallel zu den Messen DEUBAUKOM und InfraTech statt. Zum ersten Mal ist 2016 auch die acqua alta an die Messen-Kombination angeknüpft.

An drei Tagen werden Schadstoffmanagement und Altlastensanierung in der Messe Essen von allen Seiten beleuchtet.

Messestand Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V.: An drei Tagen werden
Schadstoffmanagement und Altlastensanierung in der Messe Essen von allen Seiten beleuchtet.

Nürnberg – Die DCONex Messe und Kongress ist europaweit die einzige integrative Spezialmesse zu den Themen Schadstoffmanagement und Altlastensanierung. Von 13. bis 15. Januar 2016 bietet sie in der Messe Essen Fachinformationen zu einem Themenspektrum, das vom Umgang mit Bestandsimmobilien in allen Lebenszyklusphasen bis hin zur Revitalisierung von schadstoffbelasteten Liegenschaften reicht.

Nach der erstmaligen Kooperation der DCONex mit der Baufachmesse DEUBAUKOM und der Fachmesse für Straßen- und Tiefbau InfraTech, im Jahr 2014, wird die erfolgreiche Messen-Kombination auch 2016 fortgesetzt. Weitere fachliche Impulse kommen von der acqua alta, Fachmesse mit Kongress für Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophen-
management, die erstmals an die DEUBAUKOM angegliedert ist, als Plattform zum Austausch und Wissenstransfer für alle, die am Hochwasserschutz beteiligt sind. Die Kombination mit der Fachmesse InfraTech, die sich der Sanierung bestehender Infrastruktur widmet, wurde bereits bei der Vorveranstaltung von Ausstellern und Besuchern positiv aufgenommen.

Seit ihrer ersten Durchführung 2009 hat sich die DCONex zum Branchentreffpunkt entwickelt. Bei der Vorveranstaltung 2014 informierten sich rund 9.600 Fachbesucher an den Messeständen der rund 60 Aussteller. Die thematisch gegliederten Kongressblöcke wurden von über 400 Teilnehmern
besucht. Fachlicher Träger der DCONex ist der Gesamtverband Schadstoffsanierung (GVSS e.V.). Die Fachveranstaltung ergänzt das Themenspektrum der DEUBAUKOM und schafft Synergien für Aussteller und Besucher der parallel stattfindenden Messen.

Maschinen für die Sanierung von Schadstoffen

Maschinen für die Sanierung von Schadstoffen

Die DCONex stellt alle wichtigen Bereiche des Schadstoff- und Altlastenmanagements in den Fokus: Von Planung und Prävention über Analyse und Arbeitsschutz bis hin zu Sanierung, Abbruch und Entsorgung. Bei der DCONex 2016 stehen der Umgang mit Schadstoffen beim Bauen im Bestand – insbesondere die aktuelle Rechtslage – sowie Asbest in Spachtelmassen und Fliesenklebern im Vordergrund.

Fachexperten stellen bei intensiven Prüfungen fest, dass die relativ unauffälligen asbesthaltigen Spachtelmassen oder Fliesenkleber in ungefähr einem Viertel der vor 1995 errichteten Gebäude vorhanden sind. Diese bislang kaum beachteten Gefahrenquellen stellen für Bewohner und Handwerker ein erhebliches Risiko dar. Bei Abbruch und Sanierung, bei Instandsetzungsarbeiten und schon beim einfachen Tapetenwechsel werden erhebliche Mengen Asbestfasern freigesetzt und mit der Raumluft unwissentlich eingeatmet.

Der GVSS e.V. veranstaltet, mit Unterstützung der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik, speziell zum Thema asbesthaltige Spachtelmassen, Putze und Fliesenkleber bereits am 18 Juni 2015 eine Fachkonferenz in Essen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird der aktuell herausgegebene Leitfaden zur Erkundung, Bewertung und Sanierung dieser Asbestprodukte in Gebäuden stehen.

Die DCONex richtet sich mit ihrem Informationsangebot an einen breiten Personenkreis – Gutachter, Ingenieure, Architekten, Sanierungsfachbetriebe, Rückbauunternehmen, aber auch Immobilien- und Facility-Manager, Handwerker, Stadtentwickler und Baureferenten sowie Umweltschutz- und Sicherheitsbeauftragte aus verschiedenen Bereichen. Sie alle profitieren von den Fachinformationen der DCONex.

Der an die DCONex angebundene Kongress begleitet die Fachmesse am 13. und 14. Januar 2016 mit weiterführenden Informationsangeboten zu den Themen der Messe und bietet darüber hinaus die Möglichkeit der Fortbildungs-Anerkennung.

Weitere Informationen zur DCONex 2016, Messe und Kongress für Schadstoffmanagement und Altlastensanierung, gibt es unter
www.dconex.de.


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*