Schlagwort: nachhaltigkeit

GEFMA-Förderpreise vergeben

  Die 14. Verleihung der GEFMA (GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V) Förderpreise zählte wieder zu den Highlights der Facility Management 2011   Eingereicht werden durften Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen, die Themen rund um das Facility Management…

Umweltberechnungen als Bestandteil von Förderanträgen

Eine Bestands-
aufnahme:
Die deutsche Wirtschaft muss sich bei der Antragstellung für die Innovations- und Investitionsförderung zunehmend auf fundierte Umweltaussagen einstellen. Der Nachweis von Umwelteffekten wie Energie- und Ressourceneinsparpotenzialen ist inzwischen fester Bestandteil von nationalen und europäischen Förderprogrammen – und das nicht nur für Industrieprojekte mit direktem Umweltbezug. Auch für öffentliche Zuschüsse bei Industrieforschungsvorhaben zur Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren gewinnen Umweltaussagen an Bedeutung.

Schadstoffe und Altlasten sicher beherrschen

Messe und Kongress DCONex bieten Lösungen Schadstoffe wie Asbest und PCB sind ein großes Problem in Europa/ Fachmesse für Schadstoff-Management ermöglicht umfassenden Wissenstransfer/ Begleitender Fachkongress mit 30 Referenten Augsburg – Die DCONex – Fachmesse und Kongress für Schadstoff Management –…

Call for Papers zur Bauhaus.SOLAR 2011

Internationalen Kongress Bauhaus.SOLAR 2011 • Ausschreibung läuft bis zum 15. April 2011 Dass die Energieversorgung zukünftig vor allem mit erneuerbaren Energien erfolgen wird, darüber herrscht Konsens in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Am 4. Februar dieses Jahres riefen die europäischen Staatschefs…

Expertenforum zur Glasbau 2011

Einladung zum Seminar Glasbau-Praxis am 31.03.2011 und Tagung glasbau2011 am 01.04.2011. Nach 2010 wird der Umweltdienstleister auch dieses Jahr den „InnoTreff-Mittelstand“ organisieren. Neben der kompletten Organisation Ihrer Teilnahme, werden dazu auch Medienmitteilungen für Print-und Onlinemedien der Branche erstellt. Teilnahme 31.3.…

Flugsicherheit: Feuertaufe für explosionssicheren Gepäckcontainer

Textilforschung legt einen Schwerpunkt auf Personen- und Materialsicherheit. Ein extrem hochfestes Textilmaterial aus Chemnitz hat bei vier Testsprengungen in Großbritannien seine Feuertaufe als bombensicherer Packsack zum Einsatz in Verkehrsflugzeugen bestanden. Wie das Forschungskuratorium Textil als Koordinator von 16 deutschen Textilforschungsinstituten mitteilte, habe diese EU-geförderte Innovation unmittelbar nach Bekanntwerden ein breites internationales Echo erfahren. Gespräche mit der für die Zulassung zuständigen Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) laufen, hieß es weiter.

Stadt Wien vergibt Umweltpreis

Umweltpreis der Stadt Wien 2011: Die Nominierten stehen fest Sima: „Öko-Investitionen rechnen sich – für Umwelt und Wirtschaft“ Neun Wiener Unternehmen haben den Einzug ins Finale geschafft und sind für den Umweltpreis der Stadt Wien nominiert, der im Rahmen des…

Energieeffizienz vernetzt

Netzwerk Ressourcen- und Energieeffizienz (NREE) Das Netzwerk Energieeffizienz (NEE) wurde mit dem Fokus „Energieeffizienz in gewerblichen und industriellen Fertigungsprozessen“ Anfang Mai 2009 branchenübergreifend zu den bereits bestehenden sieben Cluster- und vier Netzwerk-Initiativen in Oberösterreich gegründet. Das zukünftige Netzwerk Ressourcen- und…