Kategorie: Newsletterarchiv

20 Jahre Kraftstoffe der Zukunft

Der 20. INTERNATIONALE FACHKONGRESS FÜR ERNEUERBARE MOBILITÄT findet am 23. und 24. Januar 2023 unter dem Motto „Kraftstoffe der Zukunft 2023 – Navigator für nachhaltige Mobilität!“ vor Ort statt. Im Jahr 2023, zum 20. Jubiläum, begrüßen die fünf veranstaltenden Verbände der deutschen Biokraftstoffwirtschaft mehr als 600 nationale & internationale Teilnehmende sowie 75 Redner in Berlin zusammenkommen, um über alternative Kraftstoffe und Biokraftstoffe zu diskutieren.

Call for Paper: Internationales BUILDAIR-Symposium

Aufruf zum Einreichen von Beiträgen noch bis 16.12. 2022 möglich 13. Internationales BUILDAIR-Symposium Luftdichtheit von Gebäuden, Thermografie und Lüftungssysteme in der Praxis2./3. Juni 2023 im Hannover Congress Centrum (HCC) FachkollegInnen aus dem In- und Ausland sind herzlich eingeladen, ihre aktuellen…

Klimagerechtes Bauen auf der BAU 2023

Lösungen für das umwelt- und klimagerechte Bauen auf der BAU 2023 Trockenheit und Rekordtemperaturen prägten den Sommer 2022, Hitze und Unwetter machten den Menschen zu schaffen. Der Klimawandel bleibt und er berührt alle Wirtschaftsbereiche, allen voran und gleich in zweifacher…

B.I.G. zukunft.bauen

Auf der B.I.G., Norddeutschlands größter Messe rund um die Themen Bauen, Immobilien, Garten und Einrichten, vom 1. bis 5. Februar in Hannover, wird es einen neuen Themenbereich geben, der sich vor allem an junge Studierende, Auszubildende und Interessierte richtet.

Konferenz „Recyclingfähigkeit und Sekundärrohstoffeinsatz bei Verpackungen

Kreislaufwirtschaft in Krisenzeiten:

Die Energiekrise stellt die Verpackungs- und Recyclingbranche vor große Herausforderungen. Die diesjährige Konferenz setzt daher einen Schwerpunkt bei dieser Problemstellung. Aktuelle Beiträge aus der EU-Kommission, dem Bundesumweltministerium und der Agora Energiewende rücken die Rahmenbedingungen für mehr Kreislaufwirtschaft in den Fokus.

Stadt Wilhelmshaven erhält Förderbescheid für Klimaanpassung

Die Parlamentarische Staatssekretärin Bettina Hoffmann hat am 29.11. 2022 einen Förderbescheid an Carsten Feist, Oberbürgermeister von Wilhelmshaven, überreicht. Mit den Mitteln aus dem Programm „Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels“ will die Stadt ein nachhaltiges Klimaanpassungsmanagement aufbauen. Finanziert wird damit auch die dafür nötige Personalstelle für eine*n Klimaanpassungsmanager*in. Zusätzlich zu der Förderung begleitet das Zentrum KlimaAnpassung (ZKA) die Kommunen mit Maßnahmen zur Qualifizierung und Vernetzung sowie einem speziellen Mentoring-Programm.